header_image_Almforschung.eu
Stegmoosalm im Naturraum Hochkönig als Beispiel für eine Hütte mit Almausschank.
Rottenhofhütte im Naturraum Dachstein West als Beispiel für eine Hütte mit gastronomischer Nutzung.

Almgebäude · Der Standort Alm

Die Alm ist längst nicht mehr (nur) traditionell bäuerlicher Wirtschaftsstandort.
Sie dient zunehmend „almfremden“ Nutzungen wie zum Beispiel als Jausenstation oder Almausschank.

Auch die Vermietung und Verpachtung ganzer Almgebäude für Sommer- und/oder Wintertouristen steht hoch im Kurs. Diese Entwicklung wird anhand der Almgebäudeerhebung grenzüberschreitend dokumentiert und analysiert. Dabei werden gleichzeitig diverse Kriterien hinsichtlich des baulichen Zustandes und der Infrastruktur der Almgebäude eruiert.  Mit Hilfe einer neu erstellten Statistik können Trends und regionale Unterschiede dargestellt werden.

Diese Nutzungsveränderungen haben Konsequenzen für die Alm und ihre Infrastruktur. Durch Fördermaßnahmen wird versucht, die Alm in ihrer Funktionalität zu erhalten.

Nähere Informationen über die Almgebäudearchitekturen im Untersuchungsgebiet finden Sie hier.